ABUNDANCE - Schamische Füllemanifestation

Wie ist deine Beziehung zum Geld?

Wie ist deine Beziehung zu Fülle?

 

Weisst, du in der Tradition der Inka wird davon Ausgegangen, dass alles da ist im Universum. Da existiert kein Mangel. Und es liegt an uns, was wir in unserem Leben haben wollen. Und um das in unser leben zu holen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

 

Wie fühlt es sich denn an für dich, wenn du dich mit dieser Kosmologie verbindest:

Alles ist da. Immer.? Ungewohnt?

 

Es gibt verschiedene Gründe, die unsere Füllerealität einschränken.

 

 Negative Glaubenssätze:
Es gibt so viele Glaubenssätze zu Geld:
Geld ist schlecht. Wer reich ist, ist verdorben. An Geld klebt Blut usw... Soviele Verbote zu Geld . Wenn du in deinem Innnersten glaubst, dass du kein Geld verdienen solltest, weil das ja nicht gut ist, stoppt das auch deinen Geldfluß. In diesen Glaubenssätzen stecken deine Erfahrungen oder auch die deiner Vorfahren.
Fehlendes Selbstwertgefühl:
Wenn du nicht wirklich tief mit dir verbunden bist und all das wertschätzt, was du bist, ist es schwer die Fülle im Aussen zu erkennen und auch zu empfangen.
Angst vor dem Erfolg:
Manche  Menschen fürchten sich vor dem Erfolg. Im tiefsten Innern sehnen sie sich danach, aber dann stoppen sie das Erfolgreichsein weil sie Angst haben, nicht mehr dazu zu gehören in die Familie, Clicke und auch, weil Geld und Fülle und Erfolg leben Verantwortung mit sich zieht. Es ist immer eine Entscheidung, was du möchtest. Die Angst stoppt den Füllefluß.
Schnell aufgeben
Du wünscht dir etwas und es geht nicht gleich in Erfüllung und du bist enttäuscht und gehst davon aus, daß es eh nicht geht?
So wird das nichts. Das stoppt alles. Vielleicht hat das Universum soviel mehr mit dir vor?  Dran bleiben und ein tiefes JA zur Fülle, kreieren Fülle, Geld, Wohlstand. Glaub es mir.
Festhalten wollen der Fülle
Wie wollen Sicherheit und Fülle und wir wollen, daß es immer da ist. Das Leben ist in allem vergänglich, Tod und Wiedergeburt ist der permanente Zustand. Wenn du das erkennst, kannst du auch loslassen, wissend, daß etwas Neues komm. Wenn du im Fluß bleibst, fliesst alles mit. Geld ist Energie und muss fließen können.
Nicht sehen, was alles schon da ist
und dafür dankbar sein. So oft gehen Menschen in den Raum des Mangels und nähren ihn, indem sie davon sprechen, sich beklagen usw.  Weißt du, das kreiert genau das. Mangel zieht Mangel an. Dankbarkeit zieht Fülle an.
MÖCHTEST DU DAS HINTER DIR LASSEN?  Glaub mir, das kann auch ganz leicht und spielerisch geschehen. Es hat viel mit deiner Energie zu tun.
Wir üben, Energie zu erhöhen, Fülle zu tiefst einzuladen, mit Geld zu sprechen, zu empfangen und Räume zu kreieren, die einladend sind.
UND, es darf sogar in tiefster Entspannung geschehen.

 

Ich gehe mit dir 14 Tage in den Raum der Fülle.

Ich zeige dir magische Tools, Fülle in dein Leben zu ziehen, sie in deinem Leben zu erlauben.

Du bekommst täglich Inspirationen und  Werkzeuge, 2 Zoomgruppensessions und eine tägliche Füllefrequenzbesendung für die ganze Gruppe über mein Frequenzgerät.

 

Die Gruppe findet bei Telegram statt. Die Gruppe bleibt 3 Monate bestehen zum  Wiedeholen und Erinnern.

 

Wir beginnen am 29.5. um 20 Uhr mit einem Zoom.

Die 2. Zoomsession ist am 11.6. um 20 Uhr. Die Zooms werden aufgezeichnet.

 

Die Gruppe bei Telegram ist mit deiner Anmeldung geöffnet und du bekommst dort auch schon vorab Impulse.

 

Preis:

bis 23.5.       89 Euro  UND! wenn ihr zu zweit kommt, zahlt jeder 60 Euro

danach      120 Euro.

 

Wenn du 2 Einzelsessions dazu buchen möchtest, um persönliche FülleThemen zu bearbeiten, kostet es insgesamt 450 Euro.

 

Hier kannst du dich anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.